Prophylaxe: So erhalten Sie die Gesundheit und Schönheit Ihrer natürlichen Zähne bis ins hohe Alter

Vorbeugen, nochmal vorbeugen ist das A und O für gesunde und schöne Zähne. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen mit wichtigen Tipps und nachhaltigen Behandlungskonzepten, helfen zusätzlich gegen Karies und Paradontitis.

Sie haben Fragen oder benötigen eine Beratung?

Was ist der beste Weg, um unangenehme Zahnbehandlungen zu vermeiden? Richtig: Vorsorge, in der Fachsprache auch Prophylaxe genannt. Sie können selbst viel für die Gesundheit Ihrer Zähne tun, dennoch gehört ein regelmäßiger Zahnarztbesuch unbedingt dazu. Bei Dr. Schaefer sind Sie diesbezüglich in den besten Händen.

Prophylaxe Definition

Vorbeugende Maßnahmen, welche ergriffen werden, um Krankheiten vorzubeugen oder zu verhüten nennt man Prophylaxe. Speziell in der Zahnheilkunde versteht man darunter Maßnahmen, die unternommen werden, um Schäden des Zahnes und des Zahnfleisches vorzubeugen.

Warum ist Zahnprophylaxe für Ihre Zähne unbedingt notwendig?

Die Natur hat unsere Zähne so geschaffen, dass sie bei regelmäßiger und gründlicher Pflege bis ins hohe Alter gesund und schön bleiben. Man hat zwar in der modernen Zahnmedizin Möglichkeiten, geschädigte Zähne durch entsprechende medizinische Maßnahmen zu erhalten oder gar durch Zahnersatz wie z. B. Implantate zu ersetzen, was aber nicht bedeutet, dass dadurch die Gesundheit des Zahnes wieder hergestellt ist.

Grundsätzlich ist ein natürlicher und gesunder Zahn immer einem behandelten Zahn oder gar einem Zahnersatz überlegen. Schädigungen an Zähnen werden meist durch Karies oder Parodontose verursacht. Säurebildung, die durch in der Mundhöhle vorhandene und normalerweise unschädliche Bakterien entsteht, ist die Ursache für solche Schädigungen. Wirkt man diesen Säureattacken nicht mit einer gründlichen Zahnprophylaxe entgegen, kommt es zu Karies und dadurch entstehenden Zahnschädigungen.

Zahnprophylaxe

Plaque (Bakterienbeläge) und dem daraus resultierenden Zahnstein sind die Ursache für Parodontose (Zahnfleischentzündungen). Zu diesen Entzündungen kommt es, wenn Plaque und Zahnstein nicht regelmäßig entfernt werden. Je häufiger und intensiver die Entzündungen am Zahnfleisch werden, umso heftiger werden die Beschwerden, wie z. B. Zahnfleischbluten bis hin zur Lockerung der Zähne, was im Extremfall sogar zum Verlust führen kann. Das einzig probate Mittel gegen diese Schädigungen ist und bleibt die gründliche Prophylaxe.

Die vier Säulen der Prophylaxe (Prophylaxen Pflege Übersicht)

Die folgenden vier Säulen bzw. Prophylaxe Arten sind die Stützpfeiler einer gründlichen und professionellen Zahnprophylaxe. Die Wahrscheinlichkeit, dass Zahnschäden durch Karies und Parodontose auftreten, wird umso höher, je mehr dieser vier Säulen vernachlässigt werden. Sind erst einmal Schädigungen aufgetreten, sind die Folgen davon oftmals langwierige Behandlungen und damit verbundene Unannehmlichkeiten.

  • Die erste der vier Säulen der Zahnprophylaxe ist eine systematische, regelmäßige und gründliche Mundhygiene, wozu zweimal tägliches Zähneputzen von jeweils mindestens drei Minuten gehört. Das zusätzliche Verwenden von Zahnseide zur Reinigung der Zahnzwischenräume sowie eines Zungenreinigers erhöhen die Qualität der häuslichen Mundhygiene wesentlich.
  • Die zweite Säule ist der regelmäßige Zahnarztbesuch mindestens zweimal im Jahr. Im Rahmen dieser Termine sollte auch immer eine professionelle Zahnreinigung, bei der auch Plaque und Zahnstein entfernt wird, vom Zahnarzt vorgenommen werden.
  • Säule Nummer drei ist eine gesunde Ernährung. Fett- und zuckerreiche Nahrung sollte man nur in geringen Maßen zu sich nehmen, dafür mehr an Vitaminen und mit Ballastoffen angereicherten Lebensmitteln.
  • Die letzte der vier Säulen ist die Verwendung von mit Fluoriden angereicherten Zahncremes. Die Fluoride dringen in den Zahnschmelz ein, verbinden sich dort mit dem bereits vorhandenen Kalzium und härten den Zahn so von innen. Dadurch ist der Zahn weniger anfällig gegenüber Säureattacken.

Beachtet man all diese Punkte und handelt entsprechend danach, lässt sich der größtmögliche Schutz vor Karies und Parodontose erzielen.

Ihr Prophylaxe Zahnarzt Dr. Schaefer in Saarbrücken

Machen Sie bei Ihrer Prophylaxe Behandlung keine Kompromisse. Mit Zahnarzt Dr. Malte Schaefer haben Sie einen erfahrenen Experten an Ihrer Seite, der ausschließlich mit modernsten Methoden und hochwertigen Materialien arbeitet und durch ständige Weiterbildungen die hohe Qualität seiner Behandlungen sichert.

Als Spezialist für ästhetische Zahnheilkunde sorgt Dr. Schaefer dafür, dass Ihre Zähne bis ins hohe Alter gesund und schön bleiben. Ihr schönstes Lächeln sollte es Ihnen wert sein!

Häufig gestellte Fragen zur Zahnprophylaxe bzw. Prophylaxen Pflege

Zahnprophylaxe ist der Oberbegriff für alle vorbeugenden Maßnahmen, mit denen verhindert werden soll, dass im Bereich der Zähne und des Zahnhalteapparates Erkrankungen entstehen oder sich verschlimmern.

Zu den wichtigsten prophylaktischen Maßnahmen gehören das tägliche Zähneputzen, eine gesunde, möglicht zuckerarme Ernährung und der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt mit den entsprechenden Vorsorgebehandlungen (z. B. Zahnreinigung, Entfernung von Zahnstein etc.). Weitere prophylaktische Maßnahmen im Rahmen der Individualprophylaxe sind: Polieren, Fluoridierung, Spüllösungen, Zahnfleischprophylaxe, Zahnsteinprophylaxe, Parodontose Prophylaxe und Paradontitis Prophylaxe, Kariesprophylaxe, Kinderprophylaxe, PZR und Reinigung der Zahnzwischenräume sowie die Soloprophylaxe gegen Zahnbelag bzw. Plaque, Mikroorganismen, Verfärbungen und Zahnfleischentzündung.

Zahnmedizinische Prophylaxe ist keine zeitlich begrenzte Anwendung, sondern sollte ein ganzes Leben lang angewendet und fortgeführt werden.

Es wird eine Vielfalt an Geräten und Technologien zur Zahnprophylaxe verwendet, angefangen von der simplen Zahnbürste bis hin zu Spezialinstrumenten für die professionelle Zahnreinigung u. ä.

Die typische Prophylaxe besteht aus Eigenmaßnahmen des Patienten (Zähneputzen, Benutzen von Zahnseide etc.) und aus Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt. Dort werden Maßnahmen wie Entfernen von Zahnstein, Zahnreinigung etc. vorgenommen.

Prophylaxe ist für jeden Menschen sinnvoll, um die natürlichen Zähne möglichst bis ins hohe Alter zu erhalten.

Die Kosten für eine Zahnprophylaxe sind sehr unterschiedlich und hängen immer vom Individualfall ab.

Die normalen, vom Zahnarzt vorgesehenen Prophylaxemaßnahmen werden in der Regel komplett von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.