CMD Behandlung

So werden Sie Ihre Schmerzen und Funktionsstörungen im Kieferbereich für immer los

Vorbeugen, nochmal vorbeugen ist das A und O für gesunde und schöne Zähne. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen mit wichtigen Tipps und nachhaltigen Behandlungskonzepten, helfen zusätzlich gegen Karies und Paradontitis.

Sie haben Fragen oder benötigen eine Beratung?
Laserbehandlung

Sie leiden unter Schmerzen und Einschränkung der Mundöffnung beim Kauen und Gähnen? Sie spüren ein Knacken oder Knirschen bei der Mundbewegung? Möglicherweise klagen Sie über andere Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrem gesamten Organismus, und keiner kann Ihnen sagen, woran es liegt? Dann könnte die Diagnose „CMD“ lauten!

Das Kürzel „CMD“ steht für „Cranio Mandibuläre Dysfunktion“ und weist auf ein verändertes Zusammenspiel von Zähnen, Kiefergelenk und Kaumuskulatur hin. Als Folge davon können Kieferschmerzen bzw. Kiefergelenkschmerzen sowie Funktionsstörungen im Bereich des Kiefergelenks, des Kauapparates, der Kaumuskulatur (Kausystem) und der Halswirbelsäule entstehen. In einigen Fällen können diese zu weitgreifenden Problemen im gesamten Organismus führen. Genau hier hilft die CMD Behandlung.

Effektive Funktionsanalyse bei Ihren CMD Zahnarzt

Eine CMD Behandlung kann für effektive Schmerzlinderung sorgen und verhindert u. U. schwerwiegende Folgeerkrankungen. Wichtig für die erfolgreiche Behandlung einer CMD ist das Erkennen der Ursache. Dabei werden verschiedene Ursachen unterschieden und durch die klinische Funktionsanalyse sowie die Funktionsdiagnostik (instrumentelle Funktionsanalyse) untersucht, zum Beispiel:

  • Muskelschmerzen aufgrund von nächtlichem Zähneknirschen (Bruxismus)
  • Schmerzen und Öffnungsproblematik durch Fehlbelastung des Kiefers aufgrund eines Traumas, einer Kieferfehlstellung (Oberkiefer & Unterkiefer) oder einer fehlerhaft gesetzten Füllung.

Mithilfe dieser Methoden kann der Funktionsanalyse Zahnarzt die genaue Ursache für eine CMD herausfinden und mögliche Therapiealternativen aufzeigen. Die dann darauf abgestimmte Behandlung sorgt dafür, dass die volle Funktionalität Ihres Kiefers wiederhergestellt wird und Schmerzzustände rasch abklingen.

Malte Schaefer

Typische Anwendungsfelder einer CMD Behandlung sind: Bei Auftreten von Kopfschmerzen oder eines Tinnitus ohne erkennbare Ursache, sowie bei Schmerzen und Funktionseinschränkungen (z. B. Knirschen, Knacken) des Kiefers beim Mundöffnen, Kauen oder Gähnen. Auch Verspannungen im Nacken, Okklusionsstörungen, Fehler in der Körperhaltung und Erkrankungen der Gelenke allgemein können auf CMD hindeuten.

Die CMD Behandlung eignet sich für Kinder und Erwachsene sowie für Angstpatienten. Der Einsatz neuester Verfahren und Technologien ermöglicht eine schonende und schmerzarme Behandlung. Sie werden eine große Erleichterung verspüren, wenn die CMD Therapie erfolgreich Schmerzen und bereits vorhandene Folgeerkrankungen beseitigt.

Digitales Smile Design

Schematischer Ablauf einer CMD Behandlung mit der Schienentherapie

Nachdem die Vorbereitungen in Form der Funktionsdiagnostik abgeschlossen sind, besteht der wichtigste Schritt der CMD Behandlung aus der sogenannten Schienentherapie oder weiteren bewährten Therapiemöglichkeiten. Nach dem Abnehmen eines Kieferabdrucks wird eine individuell angepasste Aufbissschiene („Knirscherschiene“) aus hochwertigem Kunststoff gefertigt. Dadurch können die Symptome der CMD (z. B. Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen, Zähneknirschen und Probleme bei der Kieferbewegung) gelindert werden – die Gefahr weiterer Schäden an den Zähnen und der gesamten Gesundheit verringert sich deutlich.

Langfristigere Maßnahmen, die das Tragen der Aufbissschiene obsolet machen, können in Form von Korrekturen an der Zahnsubstanz bzw. am Zahnersatz sowie durch spezielle Keramikonlays durchgeführt werden. Eine regelmäßige Kontrolle des Bissbildes ist aus medizinischer Sicht unbedingt zu empfehlen.

CMD Behandlung bei CMD Zahnarzt Schaefer in Saarbrücken – ganzheitlich, erfahren und mit neuesten Technologien.

Eine umfassende Funktionsdiagnostik/ Funktionsanalysis mit innovativen Technologien, sowie einzigartigen Verfahren und die daraus abgeleitete CMD Therapie, sollte durch möglichst erfahrene Zahnärzte bzw. durch einen Kieferorthopäden gewährleistet werden. Bei CMD Zahnarzt Malte Schaefer, befinden Sie sich diesbezüglich in besten zahnärztlichen Händen. Der spezialisierte und zertifizierte CMD Zahnarzt, setzt neben außergewöhnlich präzise modellierten und ästhetisch sehr ansprechenden Zähnen – mit zusätzlich ganzheitlicher Zahnmedizin auf höchste Funktionalität und Gesundheit der Zähne.

Nach Ermittlung der Problemquellen werden betroffenen Patienten einschlägige Lösungsvorschläge unterbreitet. Dem folgend werden alle Behandlungen mit höchster Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. Neben modernsten Gerätschaften und Technologien finden nur bewährte und penibel ausgewählte Materialien Einsatz.

Mit ständiger Fort- und Weiterbildung und regelmäßigem Innovationsdrang sichern wir auch in Zukunft die herausragende Behandlungsleistung aller Patienten.

Die kompetente Beratung in Verbindung mit einer aufmerksamen und freundlichen Betreuung rundet das Profil von Zahnarztpraxis Malte Schaefer und seinem Team ab. Viele zufriedene Patienten sind der beste Beweis dafür, wie konsequent diese Leitlinien umgesetzt werden.

Die wichtigsten Fragen zur CMD Behandlung

Die Analyse und Behandlung einer CMD sind keine neuen Verfahren. Bereits vor Jahrzehnten wurden bereits Bissschienen (wenn auch in einfacher Form) gefertigt und eingesetzt.

Durch die Funktionsanalysis wird die Ursache der CMD – Cranio Mandibuläre Dysfunktion geklärt. Anschließend erfolgt die darauf abgestimmte Behandlung, sowohl der Symptome als auch eventueller Folgeerkrankungen.

Neben speziellen Aufbissschienen können auch spezielle Zahnimplantate und Keramikonlays zum Einsatz kommen, begleitet von weicher Nahrung, Dehnübungen, Wärme- oder Kälteanwendungen, Entspannungsübungen und Stressmanagement sowie bestimmten Medikamenten.

Die Behandlung muss individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt werden, die Behandlungsdauer ist daher sehr unterschiedlich.

  • Messinstrumente für das Kausystem
  • Kausimulator
  • MRT
  • Aufbissschienen, Relaxationsschienen, Positionierungsschienen etc.
  • Medikamente
  • Physikalische Therapien

Nach der ausführlichen Funktionsdiagnostik folgt in der Regel das Anfertigen einer Aufbissschiene. Hilft diese nicht oder nicht vollständig, können die bereits erwähnten weiteren Therapiemaßnahmen zum Einsatz kommen. Durch die sanften Therapiemethoden werden unnötige Schmerzen vermieden.

Die Kosten für eine CMD Behandlung und Funktionsanalyse schwanken zwischen wenigen hundert (z. B. für eine angepasste Aufbissschiene) und mehreren tausend Euro (für eine komplette Gebisssanierung). In Anbetracht der gelinderten Schmerzen und der damit hergestellten Funktionalität der Zähne, ist dies sehr gut angelegtes Geld!

Die CMD Funktionsanalyse-Kosten, die Kosten für die CMD Behandlung sowie weitere Kosten für funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur zum Teil übernommen. Zudem unterscheidet sich die Kostenübernahme von Bundesland zu Bundesland. Sie sollten daher vor einer Behandlung Kontakt zu Ihrer Krankenkasse aufnehmen und eine Übernahme der Kosten klären.